WKN
A2DMVZ
ISIN
DE000A2DMVZ6
info@fokus-fund-germany.com

FOKUS FUND
GERMANY+

Das kann sich sehen lassen!

Über unseren Fonds

Unser Fonds verfolgt keine Benchmark Orientierung und kann flexibel zwischen Aktien, Renten und Geldmarktinstrumenten gestreut werden.
Unsere Anlagegrenzen sind jedoch fest definiert:

  • 25% des Fondsvermögens müssen in Aktien investiert werden
  • 51% des Fondsvermögens müssen in Titel deutscher Aussteller investiert werden
  • Die maximale Cashquote darf bei 49% des Fondsvermögens liegen
  • Zu Absicherungszwecken dürfen Futures eingesetzt werden

Weitere Informationen finden sie auch in den FAQ’s

Wichtig! Bitte beachten sie die Riskohinweise im Verkaufsprospekt!

Unterlagen zum Fonds:

Verkaufsprospekt

Key Investor Information

Fondspräsentation – Nur für professionelle Anleger

Interview zum Fonds

Unser Webinar zum Fonds finden sie hier.

Eventuelle Kaufaufträge sollten vorzugsweise über die Börse Hamburg platziert werden. Bei einem Kauf über die Fondsgesellschaft kann zusätzlich ein Ausgabeaufschlag von bis zu 5% anfallen. Dies ist im Einzelfall zu prüfen, da dieser von Bank zu Bank variieren kann.

Der Guidants-Stream zum Fonds

Hier geht’s zum Guidants-Desktop des Fonds.

Alles auf einen Blick

Fondsname
Fokus Fund Germany +
Gebundener Berater
Sascha Gebhard & Michael Busse
KVG
Universal-Investment-Gesellschaft mbH
Haftungsdach
BV & P Vermögen AG
Verwahrstelle
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
Fondskategorie
Mischfonds
Domizil / Währung
Deutschland/Euro
Auflagedatum
27.06.2017
Verwaltungsvergütung
bis zu 2% p.a.
Performance Fee
10% aber nur bei neuem Höchststand des Anteilswerts
Ertragsverwendung
Thesaurierend
Mindestanlagesumme
entfällt
Erstausgabepreis
100 Euro
Geschäftsjahresende
31.5.
Risikoeinstufung (SRRI)
5
Ausgabeaufschlag
max. 5,0%
Vertriebszulassung
Deutschland
Sparplanfähig
ja

Unser Investitionsstil soll uns maximale Flexibilität erlauben

Wir unterscheiden im Bereich der Aktien zwischen folgenden Investitionskategorien

Wachstum

Wachstumsunternehmen sind solche Unternehmen denen wir in den kommenden 1-3 Jahren eine erhebliche Umsatz- oder Ertragsverbesserung zutrauen. Diese Aktien weisen i.d.R. höhere Bewertungskennziffern aus als der Durchschnitt der Aktien, können diese aber durch ein hohes Wachstum kompensieren. Häufig zählen Aktien aus den Bereichen Software, Technologie oder High-Tech in diesen Bereich.


Turnaround

Aktien in Turnaround-Situationen zu kaufen kann eine der lukrativsten Anlageentscheidungen sein. Die Risiken sind aber i.d.R. wesentlich höher, da man die Aktien in einer unsicheren Unternehmenssituation erwirbt. Wir gewichten diesen Bereich im Fonds geringer, wollen aber Chancen die sich bieten nutzen können.


Value

Wir investieren nach klassischen Value-Kennzahlen. Unternehmen mit einer sauberen Bilanz, hohen Cashflows und einem guten Geschäft die zu einem moderaten bis niedrigen Preis zu erwerben sind. Häufig kann man Valueaktien in Crashs oder Krisen günstig erwerben und dann auch langfristig halten. In die Kategorie Value fallen für uns jedoch keine Aktien welche ein schlechtes Geschäft betreiben und deshalb einfach nur billig sind. Zahlreiche Qualitätskriterien müssen im Vorfeld erfüllt sein. Häufig findet man solche Aktien in Deutschland im MDax oder SDax der deutschen Börse.


Sicherheit

In diese Kategorie fallen Aktien die sich in Spezialsituationen befinden. Hierzu zählen Übernahmen, Gewinnabführungsverträge, beherrschende Großaktionäre, ein bevorstehender Squezze-Out oder ein geplantes Going-Private. Häufig weisen Aktien dieser Kategorie niedrigere Schwankungen auf, korrelieren nur gering mit dem Gesamtmarkt oder zahlen Garantiedividenden. Sie haben damit in Teilen einen rentenähnlichen Charakter.


Trading

In diese Kategorie fallen Aktien in aussichtsreichen technischen Konstellationen, starke Zykliker, Aktien die mit guten Nachrichten aufwarten oder auch stark abgestrafte Titel. Wir streben hier ein klassisches Swing Trading auf Sicht mehrerer Wochen oder Monate an. Es kommen nur Titel in Frage die wir im Vorfeld fundamental ausreichend beleuchtet haben. Auch Indexinvestments wie einen ETF auf den Dax können wir im Portfolio mit bis zu 10% gewichten. Solche Investments kommen beispielsweise bei politischen Events oder Crashs in Frage.


Renten

Einen Teil des Fondsvermögens werden wir auch in festverzinsliche Wertpapiere investieren, entweder um Geld zu parken oder wenn sich aussichtsreiche Chancen im Zinsbereich ergeben. Wir haben aber bewusst keine festgelegte Rentenquote, da wir hier flexibel auf die jeweiligen Situationen reagieren möchten.